Licht und Schatten was die Resultate anbelangt

Die „Eins“ kam zu ihrem ersten Sieg und die „Zwei“ verlor ihr Auswärtsspiel

Die „Eins“ kam zu ihrem ersten Sieg in der Rückrunde. Sie gewannen ihr Heimspiel gegen SC Soleita Hofstetten mit 5-3. Dennoch müsste fast ein Wunder geschehen um den Aufstieg noch zu realisieren. Wir glauben weiterhin daran!

Die „Zwei“ verlor ihr Auswärtsspiel gegen den SC Binningen mit 1-3.
Nun kommt es am 26.6. zu einem echten Finale auf der Schorenmatte gegen den FC Lausen.
Das packt ihr!💪

Die Senioren 40+ verloren ihr Heimspiel gegen den FC Amicitia Riehen mit 0-1.
Trotzdem ist die Chance auf den Gruppensieg vorhanden. Dafür wird aber ein Sieg im letzten Saisonspiel gegen den FC Telegraph nötig sein (Fr. 25.6., 20 Uhr auf der Schorenmatte)

Die Junioren haben wie folgt gespielt:

VfR Kleinhüningen E grün – FC Amicitia Riehen 13-0

FC Nordstern – VfR Kleinhüningen E gelb 20-2

FC Oberwil – VfR Kleinhüningen E blau 3-4

D Junioren
FC Amicitia Riehen – VfR Kleinhüningen 8-1

News

VFR Kleinhüningen "die Zwei"

Die „Zwei“ steigt in die 4. Liga auf.

Nach eine toller Vorrunde im letzten Jahr und dem Abbruch in der Meisterschaft wegen Covid-19 brauchte die 2. Mannschaft des VFR Kleinhüningen am Samstag einen Sieg gegen den FC Lausen 72 für den Aufstieg in die 4. Liga.

mehr infos>>