Sieg im 2. Spiel. Unser „zwei“ hat am Wochenende das 2. Saisonspiel ebenfalls siegreich gestaltet.

Spielbericht Meisterschaft – 5. Liga / Aufstiegsrunde Gruppe 2 12.06.2021 18:00 – Sportanlage Schorenmatte - Kleinhüningen

Nach dem vielversprechenden 0:3 Auswärtssieg in Arlesheim folgte am Wochenende das erste Heimspiel für unser Zwei. Zu Gast kam auf die Schorenmatte wie erwartet auch mit aus den höheren Spielklassen beschmückte FC Gelterkinden.

Man traf sich erneut weit voraus um bereits 14:00 Uhr auf der Schorenmatte zum gemeinsamen Mittagessen. Im Anschluss folgte das EM-Auftaktspiel der Schweizer Nationalmannschaft. Gleich wie in der ersten Partie war die Stimmung im Kader locker und man merkte nichts von Anspannung oder Druck. Zirka 90 Minuten vor Spielbeginn bezog man die schon vorbereitete Kabine. Wie schon im Auftaktspiel wurde von Cheftrainer Schymura Einsatz, Kampfgeist und der unbedingte Wille zu gewinnen verlangt. In Sachen Aufstellung hielt man an der Gewinnerstartelf fest, es gab nur ein Positionswechsel, Schmid wechselte mit Abazi von der 10 auf die 6.

 

18:00 Uhr – Anpfiff

 

Man begann wieder wie im Auftaktspiel, druckvoll mit hohem Tempo, versuchte man den Gegner in die eigenen Reihen zu pressen. Dies gelang in den ersten Minuten ziemlich gut, allerdings agierte der Gegner ziemlich oft mit langen Bällen von der Innenverteidigung aus, so dass die Mannschaft von Schymura nicht wirklich ihr Spiel aufziehen konnte. In der 17. Spielminute dann der erste erfolgreiche Angriff, Yannick Bischof agierte das gesamte Spiel über mit extrem hohem Tempo und erzielte auch so, sein erstes Saisontor. Zum Start in die zweite Halbzeit dann dasselbe Bild wie letzte Woche in der ersten Halbzeit, ein klares Chancenplus, allerdings wurden die Chancen wieder nicht klar genutzt. Sinnbildlich dann der Ausgleichstreffer für Gelterkinden die von einem Abwehrfehler in den eigenen Reihen profitierten. Allerdings ging es nicht lange bis unser Stürmer Julian Schlumpf genau eine Minute später den Spielstand wieder korrigierte und auf 2:1 erhöhte. Knapp 10 Spielminuten später dann das so sehnlichst erwartete 3:1 durch einen wunderschönen Kopfball von Denis Iseni, der schon im zweiten Spiel sein zweites Tor erzielte. Zum Schluss kam in der 87. Spielminute Gelterkinden noch zu einem fragwürdigen Elfmeter und erzielte so den 3:2 Anschlusstreffer. Allerdings konnte die erfahrene Truppe rund um Cheftrainer Schymura den zweiten Sieg im zweiten Spiel zuhause auf der Schorenmatte lassen.

Nun trifft man am Sonntag, 20.06.2021 auswärts auf den Sportclub Binningen. Anpfiff ist um 16:00 Uhr auf der Sportanlage Spielfeld. Unser «Zwei» könnte mit einem Sieg in Binningen die Aufstiegsparty planen und einen sehr grossen Schritt in Richtung Viertliga tätigen.

 

S «zwei» bedankt sich bei allen Zuschauern für die zahlreiche Unterstützung.

News

VFR Kleinhüningen "die Zwei"

Die „Zwei“ steigt in die 4. Liga auf.

Nach eine toller Vorrunde im letzten Jahr und dem Abbruch in der Meisterschaft wegen Covid-19 brauchte die 2. Mannschaft des VFR Kleinhüningen am Samstag einen Sieg gegen den FC Lausen 72 für den Aufstieg in die 4. Liga.

mehr infos>>