Dramatik pur: Unsere “Eins” schafft den Sprung ins Halbfinale des Basler Cups nach Elfmeterschießen.

Unsere „Eins“ steht nach dem Sieg gegen Frenkendorf zum ersten Mal in seiner Geschichte im Halb-Finale des Basler Cup. Der Weg dorthin war steinig – und höchst emotional.

 

Basler Cup

 

Champions League-Spiele sind gut und recht. Emotionen, Dramatik, Spannung – all das gibt es auch auf den regionalen Fussballplätzen! Das Viertelfinal-Spiel der Aktiven zwischen Frenkendorf (4.) und Kleinhüningen (3.) bot all das bis zum 20. Elfmeter! Vor einer Rekord-Zuschauerkulisse (Schätzungen der Anwesenden reichten zwischen 300 bis 400) – darunter auch FCB Urgestein Taulant Xhaka – erlebten einen dramatischen Abend. Der favorisierte Gast ging in der 33. Minute durch Özgün Bozkurt in Führung. Kurz nach der Pause glich Jelenko Lukic für den starken Viertligisten aus. Das Heimteam gab dann den Ton an, beklagte auch einen Schuss an die Torumrandung. Es musste die Verlängerung entscheiden.

 

Jetzt schienen sich die Gäste durchzusetzen. Dean Ledermann traf in der 102. Minute. Aber Frenkendorf kam zurück. Und wie! In der 115. Minute glich Eren Tasdelen aus und als Angelo Di Palma in der 120. Minute zum 3:2 traf, ging die Post ab. Noch war die Nachspielzeit der Verlängerung am Laufen. Sekunden vor Spielende traf Dean Ledermann zum 3:3. Elfmeterschiessen! Beim Stand von 7:6 für die Gäste entschied der 20. Penalty. Und wie es sich in einem solchen Cupspiel gehört – es brauchte einen Helden. Kleinhüningens Keeper Marc Back hielt den Elfmeter und das Team von der Schorenmatte war im Halbfinal, wo man am 3. Mai Zweitligist Old Boys erwartet. Gratulation an Kleinhüningen UND Frenkendorf für einen, wie sich Gäste-Trainer Mergim Bajraktari ausdrückte «echt geilen Match»!

 

Quelle: Eh-Presse / Regio Sportal Nordwestschweiz

News

VFRK Meisterschaft 23/24 vs. SV Muttenz

VFR mit furiosem 1:6-Kantersieg gegen den SV Muttenz

Der VFR Kleinhüningen hat einen weiteren Schritt in Richtung Aufstieg gemacht, indem er einen Fußballmatch gegen den SV Muttenz bestritt, um zusätzliche Erkenntnisse zu gewinnen. Das Spiel fand auf dem Sportplatz Margelacker statt und endete in einem triumphalen 1:6-Erfolg für den VFR Kleinhüningen, der bereits den fünfzehnten Sieg der Saison verbuchen konnte.

mehr infos>>

Spielplan D Junioren (blau) 3. Stärkeklasse Gr.1

There are no upcoming events at this time

Spielplan D Junioren (gelb) 2. Stärkeklasse Gr.1

There are no upcoming events at this time